Ausbildung im Fach Spanisch


İBienvenidos al mundo del español!        İUn mundo de inmensas posibilidades!

 

Organisation und Inhalte des Fachseminars:

Das Fachseminar Spanisch ist in Format und Grundkonzeption zum Fachseminar Französisch  in Stade angelegt. Es orientiert sich an den kompetenzorientierten Ausbildungsstandards der Verordnung über die Ausbildung von Lehrkräften im Vorbereitungsdienst. Die Ausbildung am Studienseminar Stade erfolgt kompetenzorientiert. Im Fachseminar Spanisch werden sie befähigt, Spanischunterricht sach-und schülergerecht zu planen, durchzuführen und zu reflektieren. Die Ausbildung erfolgt dabei im Hinblick auf die Kerncurricula Spanisch in ihrer jeweils aktuellen Fassung.

Das Fachseminar Spanisch besteht grundsätzlich aus einer Gruppe, die semesterübergreifend aus Referendaren sowie ggf. aus Seiteneinsteigern und EU – Anpassungsmaßnahmen zusammengesetzt ist. Auf diese Weise kommt es zu einem effektiven Erfahrungsaustausch zwischen den erfahreneren und den neuen Lehrkräften im Vorbereitungsdienst.

Wir besuchen Sie in regelmäßigen Abständen (im Verlauf der 18monatigen Ausbildung 10 Besuche) in Ihrem eigenverantwortlichen und angeleiteten Unterricht. Im Anschluss wird Ihre Stunde im Gespräch gemeinsam reflektiert und analysiert (Kompetenzbereich Unterrichten, Erziehen, Personale Kompetenzen: 1.3.1, 1.3.2,2.1.1, 2.1.3, 5.2.4, 5.3.2) Diese Beratungsbesuche geben Ihnen eine persönliche Hilfestellung, um die Stärken und Schwächen der Stunde herauszuarbeiten. Die Qualitätsentwicklung Ihres Spanischunterrichts hat somit die höchste Priorität.

Des Weiteren wird davon ausgegangen, dass sie während des Studiums umfassende Spanischkenntnisse erworben haben und bereit sind , diese während Ihres Referendariats und Ihres weiteren Arbeitsleben durch Aufenthalte in Spanien und Lateinamerika zu erhalten bzw. auszubauen (Kompetenzbereich Weiterentwickeln der eigenen Berufskompetenz, Personale Kompetenzen: 4.2.3, 5.2.2).

Wir treffen uns alle 14 Tage zu dreistündigen Fachsitzungen in  Stade, auf denen wir Themen des schulischen Spanischunterrichts behandeln. Es wird eine Verknüpfung zwischen dem aktuellen fachdidaktischen Kenntnis- und Diskussionsstand und den praktischen Möglichkeiten der Planung, Durchführung und Evaluation von Unterricht hergestellt. Die didaktisch-methodischen Leitlinien des vor allem gegenwärtigen Spanischunterrichts stehen dabei im Vordergrund. Es werden bewährte Prinzipien u.a. der Handlungsorientierung und Schüleraktivierung vorgestellt, dabei steht die Orientierung an Kompetenzstandards (kommunikative, linguistische, interkulturelle, methodische und mediale Kompetenzen) stets im Vordergrund.

Im Kern wird es darum gehen, Ihnen Wege zu zeigen und Mittel an die Hand zu geben, ein kompetenter Spanischlehrer zu werden, der es schafft, möglichst ein lebenslanges Interesse für „el mundo hispánico“ zu wecken.

Da das Fachseminar Spanisch jahrgangsübergreifend arbeitet, werden die  thematischen Schwerpunkte immer wieder dem Kenntnisstand der Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst und den sachlichen Erfordernissen angepasst. Es soll im Laufe von 18 Monaten ein umfassender Überblick der wichtigsten Aspekte der Didaktik und Methodik des Spanischunterrichts mit Bezug auf die unterrichtliche Praxis gewonnen werden.

Ausbilder im Fach Spanisch:

Stade: Nicole Bender (AGG Harsefeld), Sabrina Schulz (Athenaeum Stade)

Außenstelle Cuxhaven: z.Zt. noch unbesetzt (voraussichtlich ab 1.2.2018)

Zusätzliche Informationen