Die Tür steht weit offen

Zum Abschluss des Kurzschuljahres 2015/16 wurde am 11. Juni 2016 der Referendarskurs 02/15 verabschiedet. Wie schon in den vergangenen Jahren fand morgens in einer der Stader Kirchen ein von den Referendaren selbst gestalteter Gottesdienst statt, dem sich die offizielle Entlassungsfeier anschloss, die ebenfalls nun schon wiederholt in der Aula des altehrwürdigen Gymnasiums Athenaeum abgehalten wurde. 

Unter dem Motto "Türen öffnen" feierten die frisch examinierten angehenden Lehrkräfte des Examenskurses ihren mittlerweile fünften Gottesdienst zum Abschluss des Referendariats. Ausgehend vom Predigttext aus Apg 16, 23-36 wurde in einer Dialogansprache von Frau StRef.' Goers und Frau StRef.' Burkhardt der Versuch unternommen, aufzuzeigen, wo sich im Leben von Lehrkräften "Türen" im metaphorischen Sinne öffneten, aber auch schlössen. Die im Altarraum fachmännisch von Frau StRef.' Meyer mit Unterstützung ihres Vaters aufgebaute Zimmertür, die sich im Laufe des Gottesdienstes zunehmend öffnete, diente dabei einer auch gegenständlichen Veranschaulichung der Gesamtaussage, dass geöffnete Türen u.a. für eine gelingende Kommunikation unter Menschen stehen können. Zwei Angehörige des Fachseminars Musik, Katharina Wentrup und Aya Takeda, untermalten die Andacht außerdem mit dem wundervollen Gesangbeitrag "Fly with me" von Stefan Nillsson. Die musikalische Leitung an der Orgel übernahm Herr Prof. Böcker. Die Begrüßung und liturgische Leitung wurde von Herrn Superintendent Dr. Kück vorgenommen. 

Während der anschließenden Entlassungsfeier in der Aula des Athenaeums Stade wurden dem Examenskurs neben den Zeugnissen der erfolgreich abgeschlossenen Lehramtsausbildung zahlreiche gute und nachdenkliche Worte mit auf den Weg gegeben. Die Rede der Ausbilder hielt dabei Frau OStR' Reetz (Deutsch). Fotos und weitere Informationen folgen, sobald sie verfügbar sind.

  • examen02-15-1
  • examen02-15-2
  • examen02-15-3
  • examen02-15-4

 

Zusätzliche Informationen